bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone

desc

 

Willkommen bei "WasSerleben - Natur in Augsburg" 

 

Lernen Sie Augsburgs Bäche und Kanäle kennen und erleben Sie ihre fantastische Vielfalt bei einer unserer Veranstaltungen!

 

Wird Augsburg UNESCO-Welterbe? Mit "WasSerleben" unterstützen wir die Stadt Augsburg bei der Bewerbung um diese Auszeichnung. 



Ihre Favoriten
desc
desc
Aktuelle Meldungen

Öffentliche Fachtagung, 11.-13.4.2016: Augsburger Wasserkunst und -technik - Zur UNESCO-Welterbe-Nominierung

22.03.2016
Die Verbindung des Augsburger Lebens mit dem Wasser hat eine lange und einmalige Geschichte. Die seit einem halben Jahrtausend in Augsburg geschaffenen Strukturen waren zukunftsweisend und viele der Werke und Installationen liefern bis heute ein herausragendes Zeugnis der Verflechtung von Ingenieurskunst, Architektur und Gestaltung. Hierzu zählen z. B. das Wasserwerk am Hochablass, die Prachtbrunnen und Wassertürme in der Innenstadt, die Kanäle im Lechviertel sowie zahlreiche Handschriften, Stiche und Malereien in den Augsburger Museen.
Um die Einzigartigkeit dieser zahlreichen Zeitzeugen, denen bereits Welterbe-Niveau bescheinigt wurde, näher herauszuarbeiten, veranstaltet die Stadt Augsburg in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Industriedenkmalpflege von ICOMOS Deutschland diese Fachtagung.
In vier Themenkomplexen widmen sich Experten und Wissenschaftler den verschiedenen Aspekten der Augsburger Bewerbung und setzen diese in einen internationalen Vergleich.

Die Fachtagung ist öffentlich, die Teilnahme an den Vorträgen kostenlos.
» Tagungsprogramm (PDF)

Neues Buch von Martin Kluger: Augsburgs historische Wasserwirtschaft

16.12.2015
Wasserwirtschaft und Welterbe? Eine Vision, die 2019 Wirklichkeit werden könnte. Denn dass Wasserbau, Trinkwasser, Brunnenkunst und Wasserkraft in Augsburg welterbewürdig sind, haben Experten schon vor Jahren attestiert. Augsburg hat nicht nur Architektur- und Technikdenkmäler, Brunnenkunst und Industriekultur vorzuweisen, sondern auch eine große Geschichte der Wasserkraftnutzung und Trinkwasserversorgung. Die ältesten Wasserwerke und Wassertürme Deutschlands, ein in Jahrhunderten gewachsenes Kanalnetz, einzig­artige Monumentalbrunnen, eine weltweit einmalige Sammlung hydrotechnischer Modelle, das international bedeutende Technikdenkmal des Wasserwerks am Hochablass und frühe Wasserkraftwerke sind erhalten. Der Lech und die Wertach, Quellbäche und Kanäle haben das Stadtbild vom Mittelalter bis in die Epoche früher Textil- und Maschinenbaufabriken geprägt.

Titel: Augsburgs historische Wasserwirtschaft. Der Weg zum UNESCO-Welterbe
Autor: Martin Kluger
Format: 432 Seiten, 553 Abbildungen, historische Karten, Pläne und Grafiken
ISBN: 978-3-939645-81-8
Preis: 39,90 Euro
Erscheinungsjahr: 2015
Hinweis: Ab 10. Dezember im Buchhandel erhältlich
» zur Bestellung

» Alle aktuellen Meldungen
Facebook